ÜBER UNSAusbildung

Ausbildung

Immobilienkaufmann/-frau – ein toller Beruf sucht tolle Azubis


"Gewohnt wird immer  -  irgendwann, irgendwie..."

 Den nächsten Ausbildungsplatz vergeben wir erst wieder August 2020

Das Thema Wohnen betrifft uns irgendwann alle. Denn Wohnen ist ein Grundbedürfnis. Jeder braucht ein Zuhause, wo er sich sicher und geborgen fühlen kann. Das macht den Beruf Immobilienkaufmann/-frau nicht nur ziemlich krisensicher, sondern auch zu einem modernen Job voller Abwechslung und mit individuellen Karrierechancen – eben zu mehr als einer Ausbildung.

Das altdeutsche Wort „wonnen“ bedeutet ursprünglich „zufrieden sein“. Und zur Zufriedenheit der Menschen mit ihren Wohn- und Lebensräumen tragen Immobilienkaufleute mit ihrer Arbeit bei – eine sinnvolle, schöne, spannende und abwechslungsreiche Arbeit.

Bei einer gesunden Mischung aus organisatorischer Arbeit im Büro und persönlichem Kontakt zu Kunden und Mietern haben Immobilienkaufleute mit der gesamten Bandbreite der Wohnungswirtschaft zu tun:

Von der Stadtplanung über Finanzierung und Bau von neuem Wohnraum bis zur Vermietung und Pflege des Wohnungsbestandes. In der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft werden Immobilienkaufleute in vielen Aufgabenbereichen tätig, zum Beispiel im Vermietungs- und Verkaufsbereich oder in der Projektdurchführung.
Den Immokaufleuten stehen aber auch Türen offen in vielen anderen Bereichen, zum Beispiel bei Bauträgern, Immobilienmaklern, Banken und Verwaltungsgesellschaften.


Wir suchen junge Leute, die uns dabei helfen,

das unsere Wohnungen die richtigen Kunden finden!

 

 

Wir bilden junge Leute zur

Immobilienkauffrau / zum Immobilienkaufmann

 

aus. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre, kann aber verkürzt werden bei
vorangegangener Berufsausbildung oder Vorbildung.

 

Im Rahmen der Ausbildung durchlaufen die Auszubildenden unsere Abteilungen und
lernen schwerpunktmäßig folgende Aufgaben kennen:

 

in der kaufmännischen Wohnungsverwaltung

- Anpassung von Betriebskostenvorauszahlungen und -pauschalen
- Erstellen von Heizkostenabrechnungen
- Erstellen von Mietbescheinigungen und sonstigem Schriftverkehr
- Durchführung von fristlosen Kündigungen wegen Zahlungsverzug
- Genossenschaftswesen

 

in der technischen Wohnungsverwaltung

- Durchführung von Wohnungsübergaben und -abnahmen, Wohnungsbesichtigungen
- Bearbeitung von Beschwerden aus der Mieterschaft, einschl. Mietminderungen
- Bearbeitung von Versicherungsschäden
- Prüfung div. Handwerkerrechnungen
- Erstellen von Reinigungs- und Pflegeplänen für unseren Wohnungsbestand


in der Buchhaltung

- Bearbeitung von Geschäftsvorfällen in sämtlichen Bereichen
(Finanzbuchhaltung, Mietenbuchhaltung)
- Mahn- und Klagewesen, Vorbereitung zur fristlosen Kündigung
- Einleitung von Vollstreckungsmaßnahmen

 

in der Vermietung

- Erstellen von Exposes zu vermietbaren Wohnungen
- Erstellen von Vermietungsanzeigen
- Gespräche mit Mietinteressenten bis zur Besprechung des Mietvertrages

  

 Weitere Informationen zur Ausbildung